Artega GT Tacho Ersatz

Antworten
levelnull
Beiträge:1
Registriert:Do 12. Apr 2018, 20:02
Fahrzeug:Tesla Roadster
Artega FIN:5914
Artega GT Tacho Ersatz

Beitrag von levelnull » So 6. Mai 2018, 09:47

Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem einen GT gekauft, der vorher als Ersatzteillager gedient hat. Er ist mittlerweile eigentlich komplett wieder aufgebaut, aber es fehlt noch der Tacho.
Bei Artega direkt gibt es den Tacho leider auch nicht mehr.
Die Headunit scheint auch nur in Verbindung mit dem Tacho zu funktionieren.
Hat hier vielleicht noch jemand eine Idee, woher man den Tacho bekommen könnte?
Alternativ bliebe nur die Möglichkeit, die entsprechenden Signale vom Can Bus zu fischen und selbst eine Art Tacho mit den nötigen Anzeigen zu bauen.
Hat jemand vielleicht Daten zu den CAN Signalen?

Schade auch, dass man nicht einmal einen Schaltplan von Artega bekommt. So würde man schon Mal dort etwas Zeit sparen.

Beste Grüße

Ralf
Owner
Beiträge:178
Registriert:Fr 13. Jun 2014, 18:57
Fahrzeug:Artega
Artega FIN:5121
Farbe:Feuerrot

Re: Artega GT Tacho Ersatz

Beitrag von Ralf » So 6. Mai 2018, 18:39

Fehlt nur der Tacho oder die ganze obere Einheit? Can Bus ist schwierig, Baujahresabhängig und verschiedene Kabelbäume. Die einfachste Methode für einen Tacho ist OBD Dongle und mit Bluetooth auf ein Tablet.

reverse
Beiträge:44
Registriert:Mi 15. Jul 2009, 09:26

Re: Artega GT Tacho Ersatz

Beitrag von reverse » Do 17. Mai 2018, 11:06

Das Kombiinstrument (also Display hinter Lenkrad und aufgesetzter Doppelzeigertacho) sind natürlich wichtig für das Auto.
Bei den Pre-Facelift Fahrzeugen liefert das Kombiinstrument auch das Bild und die Bedienung für die Headunit in der Mittelkonsole, die im Prinzip technisch nur ein Display und Tastenfeld ist.

Das Kombiinstrument versorgt auch die Klimaanlage mit den Einstellinfos und steuert das separate Radio/MP3 Steuergerät und den Verstärker.

Und das Kombiinstrument versorgt auch Bremsen/ABS/ESP- und Airbag-Steuergerät mit wichtigen Rückmeldungen und ESP-Umfang, die setzen sonst auf jeden Fall Fehler in der Diagnose. Auch ein Teil der Innenlichtsteuerung läuft über das Kombi.

Bei den Facelift-Modellen mit dem neuen Navi ist natürlich einiges anders. Das Navi macht sein Bild selbst. Ob die Klima immer noch vom Kombi oder von der neuen Headunit gesteuert wird, weiß ich nicht. Welche Variante hast Du?

Theoretisch geht für den reinen Fahrbetrieb auch ein Kombiinstrument aus einem Passat (Golf geht nicht) aus der Plattform und eine Airbag-Taste mit der Beifahrer-Airbag-Abschaltlampe (die ist tatsächlich wichtig für einen fehlerfreien Betrieb). Aber dann stimmen natürlich viele Kennlinien nicht (z.B. Reifenabrollumfang, Tankfüllstand ...). Kannst ja mal ein bisschen mehr schreiben was Du hast und was nicht.

Antworten