Elastogran Karosserie des GT

Herr der Ringe
Re: Elastogran Karosserie des GT

Beitrag von Herr der Ringe » Mi 8. Apr 2009, 15:54

ajzahn hat geschrieben:Plaste und Elaste? :lol:
aus Schkopau vom VEB "Sportwagenbau OWL" ;)

Pappwaben gibt es auch in der "Lack" Regal und Tisch Serie von Ikea. kostengünstig,
leicht und gut zu recyceln (rein in den Ofen und wech isses)... :roll: :lol:

Nee, dat wird schon Alu sein oder :?: :!:

Gibt es in der Formel 1 doch auch schon länger:

http://www.rennsportnews.de/index.php?l ... hassis.php

Oder bei neumodernen Spiegeln:

http://www.seco-sign.de/htm_dt/prod5.htm

Ciao

HdR

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Elastogran Karosserie des GT

Beitrag von Patrick » Di 26. Mai 2009, 08:51

Bericht über die Elastogran Karosserie: http://www.atzonline.de/Aktuell/Nachric ... ogran.html
Durch die Verwendung der im Karosseriebau bewährten RIM-Technologie (Reaction Injection Moulding) gelingt es, Bauteile mit einer ausgeprägten Eigensteifigkeit bei geringen Wandstärken zu realisieren. Bei dem RIM-Verfahren wird das zweikomponentige, flüssige, fasergefüllte und hochreaktive PUR-System innerhalb von einer Sekunde in ein geschlossenes Werkzeug injiziert. Nach 15 bis 30 Sekunden kann das fertige Bauteil entformt werden. Im Unterschied zum herkömmlichen Spritzgießverfahren sind die PUR-RIM-Werkstoffe während der Reaktion dünnflüssig und besitzen optimale Fließeigenschaften.

Der geringe thermische Ausdehnungskoeffizient des faserverstärkten Elastogran-PUR-Systems sorgt laut Elastogran für eine hohe Passgenauigkeit und eine extreme Wärmeformbeständigkeit der Bauteile. Durch die hohe Oberflächenqualität eignet sich der Leichtbau-Werkstoff für die Class A-Lackierung von sichtbaren Freiformflächen.

ajzahn

Re: Elastogran Karosserie des GT

Beitrag von ajzahn » Mi 24. Jun 2009, 07:40

noch ein Artikel mit Bildern:
http://www.elastogran.de/de/content.phtml?siteid=585

und Informationen zu den Zulieferen:
... die PUR-Leichtbau-Karosserie ..., die heute von erfahrenen Kunden und Partnern, wie der Erwin Friedmann Kunststoffwerk GmbH, Offenburg sowie der Automobil- und Kunststofftechnik GmbH, Hörselberg gefertigt wird.
letzterer hat u.a.
BENTLEY
BMW
BUGATTI
DAGRO
DRÄXLMAIER
IRMSCHER
PORSCHE
MITSUBISHI
NISSAN

auf seiner Liste stehen

ajzahn

Re: Elastogran Karosserie des GT

Beitrag von ajzahn » Do 20. Mai 2010, 18:22

Zu den Entwicklungsprojekten, die von uns erfolgreich realisiert wurden, zählen neben Außenhautverkleidungsteilen, vollständigen Stoßfängersystemen auch komplette Kunststoffkarosserien, wie beispielsweise für den Artega GT.
http://www.ibo-gmbh.com/de/leistungen/f ... /index.php

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Elastogran Karosserie des GT

Beitrag von Patrick » Fr 9. Jul 2010, 17:33

Die Hauben und das Dach werden von der DECS GmbH im thüringischen Sömmerda hergestellt.

http://www.form-werkzeug.de/web/o_news. ... 0707194882

Antworten