Bis zu welcher Körpergröße Artega komfortabel?

Antworten
Pioneerfan
Beiträge:55
Registriert:Di 4. Jan 2011, 15:13
Fahrzeug:BMW X3
Bis zu welcher Körpergröße Artega komfortabel?

Beitrag von Pioneerfan » Mi 13. Jun 2012, 23:08

Hallo zusammen,

ich bin bisher noch keinen Artega Probe gefahren.
Bis zu welcher Körpergröße ist der Artega komfortabel fahrbar?
Ich selbst bin 190cm groß.

Grüße

reverse
Beiträge:44
Registriert:Mi 15. Jul 2009, 09:26

Re: Bis zu welcher Körpergröße Artega komfortabel?

Beitrag von reverse » Do 14. Jun 2012, 14:48

Also ich bin 1,92cm und das ist grenzwertig, passt aber ...

Mein Hauptproblem war die Ablage des linken Fuss, den kriegt man nicht abgestellt. Das nervt schnell.
Ich war nach einer Fahrt Hamburg-Bremen schonmal richtig angenervt... im Stau stehen und nicht locker sitzen können...
Es gibt wohl die Möglichkeit, die Sitze abgepolstert zu bestellen, aber viel bringt das auch nichts. Ob Artega in der Lage ist, den Sitz noch ein kleines bißchen nach hinten zu montieren, weiß ich nicht... Aber wenn der ganz nach hinten gestellt ist, war meines Erinnerns auch keine Luft mehr nach hinten.
Kopfhöhe ist ok, für die Rundumsicht ist groß eigentlich ganz gut, auch wenn man etwas das Gefühl hat, dass die Sicht nach oben-vorne eingeschänkt ist.
Insgesamt aber ist der Sitzkomfort nicht gravierend schlecht für große Personen, er ist halt eingeschränkt. Für eine lange Reise eher nichts, außer Du planst ein paar Erholungspausen. Für den sportlichen Einsatz ist der Platz auf jeden Fall ausreichend. Im Vergleich zum Lotus ist der Sitzkomfort besser.

Pioneerfan
Beiträge:55
Registriert:Di 4. Jan 2011, 15:13
Fahrzeug:BMW X3

Re: Bis zu welcher Körpergröße Artega komfortabel?

Beitrag von Pioneerfan » Do 14. Jun 2012, 21:59

Ich frage deshalb, weil ich einen Alltagssportwagen suche, welcher nicht an jeder Ecke steht.
Das Abpolstern der Sitze macht Porsche auch.
Soll ein bisschen was bringen.
Noch Meinungen dazu?

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Bis zu welcher Körpergröße Artega komfortabel?

Beitrag von Patrick » Fr 15. Jun 2012, 16:26

Es kommt immer drauf an, wie deine Länge auf den Körper verteilt ist. Langer Oberkörper (Sitzriese) oder lange Beine, als Stichworte. Da du eine grenzwertige Körpergröße hast, hilft nur Probesitzen. Mir wurde vor Jahren mal gesagt, dass der größte Kunde zu dem Zeitpunkt 1,95m sei, auf der anderen Seite hat mir jemand mal erzählt, dass er mit 1,90m nicht gut im Fahrzeug sitzt.

Abpolstern ist bei einem langen Oberkörper auf jeden Fall eine Option!

Pioneerfan
Beiträge:55
Registriert:Di 4. Jan 2011, 15:13
Fahrzeug:BMW X3

Re: Bis zu welcher Körpergröße Artega komfortabel?

Beitrag von Pioneerfan » Fr 15. Jun 2012, 17:37

Sodele, war heute mal in Landau und bin mal reingesessen.
Wenn ich den Sitz nach ganz hinten schiebe und die Sitzlehne nach ganz hinten stelle geht es.
Was mich mehr störte war das Einsteigen.
Wie kommt ihr denn in den Artega?
Gut fand ich die Breite des Fahrzeugs. Ausreichend Platz in der Breite.
Nur der Außenspiegel sollte man gegen einen kleineren tauschen.
Der 2010er Innenspiegel geht ja gar nicht!

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Bis zu welcher Körpergröße Artega komfortabel?

Beitrag von Patrick » Fr 15. Jun 2012, 19:09

Sehr schön, dass du das direkt in die Tat umgesetzt hast.
Hier noch etwas zum Thema "Komfort"
Bild
24h Rennen 2011 ;)

Als Alternative: In den Sportsitzen (Pole Position) soll man etwas tiefer sitzen, glaube ich. Nachteil: Nicht klappbar (unnutzbares Gepäckabteil), Rückenlehne nicht verstellbar.

Pioneerfan
Beiträge:55
Registriert:Di 4. Jan 2011, 15:13
Fahrzeug:BMW X3

Re: Bis zu welcher Körpergröße Artega komfortabel?

Beitrag von Pioneerfan » Sa 16. Jun 2012, 00:30

Haben die abgepolsterten Sitze einen großen Zugewinn für die Größeren?

thomask
Owner
Beiträge:317
Registriert:Mi 27. Aug 2008, 18:05
Fahrzeug:Artega GT
Farbe:Tiefseeblau

Re: Bis zu welcher Körpergröße Artega komfortabel?

Beitrag von thomask » Mi 20. Jun 2012, 12:18

Mir wurde vor geraumer Zeit gesagt, dass die Abpolsterung einige cm bringen würde.

Wichtig für die Antwort ist noch die Frage, ob die Reiseposition oder die Rennposition bevorzugt werden. In einer Reiseposition komme ich (1,86m, eher lange Beine) sehr bequem klar. In Rennposition, also dicht vorm Lenkrad, sind die Beine auf Dauer zu sehr angewinkelt, da das Lenkrad nicht weit genug ausziehbar ist. Dann wird es anstrengend.

Pioneerfan
Beiträge:55
Registriert:Di 4. Jan 2011, 15:13
Fahrzeug:BMW X3

Re: Bis zu welcher Körpergröße Artega komfortabel?

Beitrag von Pioneerfan » Do 21. Jun 2012, 22:10

Na eine Rennposition ist für mich uninteressant.
Für mich ist der tägliche Betrieb wichtig.

LdKa
Owner
Beiträge:4
Registriert:Di 9. Feb 2010, 19:05
Fahrzeug:XFR 5.0 + Artega 10/100
Artega FIN:5108
Farbe:Vanillegelb
Wohnort:Karlsruhe / Frankfurt

Re: Bis zu welcher Körpergröße Artega komfortabel?

Beitrag von LdKa » Di 9. Okt 2012, 01:32

Ich habe die Sitzkonsole um ca. 6 cm nach hinten versetzt.

Das bringt für meine Größe (1,89) enorm viel: leichteres Einsteigen ( man kommt mit dem Bein besser unter'm Lenkrad durch), entspannteres Sitzen, weil der linke Huf nicht mehr so abgeknickt wird.
Auf langen Strecken unbezahlbar...

Werde jetzt noch den Sitz auf der Konsole um 1cm nach hinten setzen, da ist noch etwas Luft.

Abpolstern geht auch: wenn Du allerdings 2 cm unten und hinten wegnimmst, laufen die Polsternähte nicht mehr richtig, weil Seitenteile und Kissen miteinander vernäht sind. Wenn's separate Teile wären, hätte man's leichter....

Antworten