Auspuffrohre

Ralf
Owner
Beiträge:178
Registriert:Fr 13. Jun 2014, 18:57
Fahrzeug:Artega
Artega FIN:5121
Farbe:Feuerrot
Re: Auspuffrohre

Beitrag von Ralf » Mo 18. Jul 2016, 19:45

Ich dachte immer der Artega Klappenauspuff wäre für für Märkte mit verschärften Lärmvorschriften gemacht worden, im Grunde macht die Klappe im Stand und Teillast doch nur leiser.
Uwe, das bedeutet bei Dir, links kommt es mit Schalldämpfer raus und rechts über die Klappen ohne?
Den Fächer und die Kats habe ich auch immer noch wegen der Leistung im Kopf.
Bei mir hörst Du sehr stark bei Gasstössen und im Fahrbetrieb den Ansaugbereich mit verschiedenen Klangvariationen, absolut bei offenem Fenster.

Uwe Haßler
Owner
Beiträge:178
Registriert:Sa 8. Okt 2011, 15:29
Fahrzeug:Artega GT
Artega FIN:5213
Farbe:Schneeweiß

Re: Auspuffrohre

Beitrag von Uwe Haßler » Fr 22. Jul 2016, 13:16

Hi Ralf. Genauso ist das bei mir ausgeführt. Bei mir hört man jetzt schon extrem das Ansauggeräusch, wenn man im Stand mal drauf tritt...

Ich habe noch nichts mitbekommen, dass einer den Fächerkrümmer samt Kat`s getauscht hätte...

Ralf
Owner
Beiträge:178
Registriert:Fr 13. Jun 2014, 18:57
Fahrzeug:Artega
Artega FIN:5121
Farbe:Feuerrot

Re: Auspuffrohre

Beitrag von Ralf » Sa 23. Jul 2016, 19:33

Hallo Uwe,
Die Original Passat Gusskrümmer sind glaube ich schon ein Engpass.
meine bisherigen Gespräche und Telefonate wegen Fächerkrümmer und Kats hatten nicht so viel gebracht. Häufig hies es, kein Problem, machen wir aber gekommen ist nichts.
Heute Mittag habe ich mit jemanden bei mir um die Ecke gesprochen, der Abgasanlagen baut. Er war ganz guter Dinge. Zusätzlich will er mir einen auch noch einen Topf mit mehr Durchsatz anbieten.
Nächste Woche bekomme ich ein Angebot.

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Auspuffrohre

Beitrag von Patrick » So 24. Jul 2016, 08:31

Du warst also bei HTE Tuning, Iserlohn :-P
Dateianhänge
IMG_8327.JPG

Ralf
Owner
Beiträge:178
Registriert:Fr 13. Jun 2014, 18:57
Fahrzeug:Artega
Artega FIN:5121
Farbe:Feuerrot

Re: Auspuffrohre

Beitrag von Ralf » So 24. Jul 2016, 19:32

Jau, kann ich wohl nicht verleugnen. Aber wie kommst Du an das Bild?

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Auspuffrohre

Beitrag von Patrick » Mo 25. Jul 2016, 20:34

Ich habe überall meine Agenten ;)

Ein Bekannter war auch vor Ort.

Spyder
Beiträge:19
Registriert:So 21. Dez 2014, 11:06
Fahrzeug:Artega Gt
Farbe:Macadamiabraun

Re: Auspuffrohre

Beitrag von Spyder » Mo 25. Jul 2016, 22:17

Hallo Ralf,

habe mich mit dem Thema Auspuff auch mal intensiver beschäftigt. Die Gusskrümmer sind wirklich nicht Leistungsfördernd. Habe mir deshalb nach langer Suche einen Satz Fächerkrümmer für einen R36 als Grundlage für einen guten Umbau besorgt. Ich wollte diese Fächerkrümmer dann auf die Einbausituation für den Artega umbauen lassen. Die Kat- Rohre würde ich im Original so belassen und nur die Kat-Einsätze gegen 200 Zeller HJS HD-Kat's tauschen. Den Originatendtopf würde ich erst einmal lassen, da der Auspufftopf eine gute HJS-Konstruktion ist und einen guten Klang hat. Zumal mit Sportkat's und Fächerkrümmer den Auspuffklang lauter macht. Diesen Klang wird man nicht mit einer günstigen handgemachten null- acht- fünfzehn Lösung erreichen. Das soll jetzt nicht despektierlich klingen, aber hier habe ich schon viel Lehrgeld bezahlt denn ein guter Klang gehört auch zu so einem klasse Wagen dazu. Laut und dröhnend macht auf Dauer auch kein Spaß. Ich habe den Auspuffumbau nicht vollzogen, da ich meinen Artega leider verkauft habe. Die Fächerkrümmer als Basis für einen Umbau habe ich noch und würde diese hergeben.

Gruß Spyder

Chris
Owner
Beiträge:81
Registriert:So 22. Dez 2013, 23:24
Fahrzeug:Artega GT
Artega FIN:5129
Farbe:Feuerrot
Wohnort:Hessen

Re: Auspuffrohre

Beitrag von Chris » Di 26. Jul 2016, 16:59

Du meinst hier sowas : http://www.supersprint.com/ww-de/vw-pas ... er-v1.aspx#!/

Kann das passen? Im Grunde muss man alles ändern

Ralf
Owner
Beiträge:178
Registriert:Fr 13. Jun 2014, 18:57
Fahrzeug:Artega
Artega FIN:5121
Farbe:Feuerrot

Re: Auspuffrohre

Beitrag von Ralf » Di 26. Jul 2016, 20:07

Hi zusammen,
so einen Fächer hatte ich auch schon in der Hand für 699, €. Wenn man den umbaut, bleibt von dem Krümmer nichts über.
Der ist so lang und gerade nach unten, der geht bis unter den Diffusor.
Man könnte den Anschlussflansch und die ersten paar cm nutzen, danach geht das schweißen und stückeln los. Bei uns muss der Fächer fast 90 Grad nach links oder rechts weggehen und dann geschwungen wieder zurück kommen, da kann man besser neue Rohre biegen. Viel Platz ist da nicht. Danach ist der Weg zu den Kats auch nicht besonders weit und ein Flexelement sollte auch noch rein. Je nach Kat Größe würden sich auch die Rohrduchmesser ändern.
Spyder: danke für das Angebot, das ist nett gemeint, aber wenn Du einen R36 Käufer findest wird er glaub ich glücklicher damit. Mein Original Krümmer, Kat und Auspuff lege ich mir beiseite, falls ein Rückbau gewünscht ist. Die Teile werden nicht zersägt.
Bei der ersten Planung soll der Originalschalldämpfer mit den Serien Anschlüssen erhalten bleiben. Alternativ soll ein anderer
Schalldämpfer mit mehr Durchsatz angeboten werden. Aber mal schauen, ist hoffentlich machbar und natürlich auch eine Preisfrage.

Spyder
Beiträge:19
Registriert:So 21. Dez 2014, 11:06
Fahrzeug:Artega Gt
Farbe:Macadamiabraun

Re: Auspuffrohre

Beitrag von Spyder » Di 26. Jul 2016, 20:45

Hallo Ralf,

das ist richtig, von den Fächerkrümmern bleibt nicht mehr viel übrig. Du brauchst aber vernünftige Flansche und Sammler. Damit hatte ich vor zu Enco Exclusive zu fahren und die Anpassungen durchzuführen. Gut ist auf jedenfalls der Erhalt der Originalteile und die Option des jederzeitigen rückrüsten. Auf jedenfalls steckt in den Teilen noch Potential. Ein gutes gelingen wünscht Spyder.

Antworten