[Lexikon] Das paragon Kombiinstrument

Rund um diese Seite
Antworten
Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:
[Lexikon] Das paragon Kombiinstrument

Beitrag von Patrick » Sa 21. Nov 2009, 16:41

Artega wurde von der paragon AG initiiert, um die Kompetenzen des Elektronikspezialisten gebündelt zu präsentieren. Daher beinhaltet das Cockpit des Artega GT einige Weltpremieren. Zu den Besonderheiten zählen frei konfigurierbare Anzeigen im Kombiinstrument,
die Projektion von Navigationsdaten und Rückfahr-Kamera-Bildern im Innenspiegel
sowie neuartige Sensorschaltflächen.

Das paragon Kombiinstrument besteht aus einem hochauflösenden, hintergrundbeleuchteten 10,2 Zoll
Farbdisplay mit 800 x 480 Bildpunkten und einem Doppelzeiger-Analoginstrument. Als Weltneuheit
erfolgt die Anzeige von Motordrehzahl und Geschwindigkeit auf einer Achse. Der Zeiger der Motordrehzahlanzeige spiegelt auch farblich die Drehzahl des Motors wider. Bei niedrigen Touren leuchtet er grün, je höher die Kurbelwelle dreht, desto mehr geht die Farbe in Rot über.

Bild
Das paragon Kombiinstrument professional. Foto: Artega® Automobil GmbH & Co. KG

Serienmäßig verfügt der Artega GT über ein Kombiinstrument mit folgenden Anzeigen:
- Geschwindigkeit
- Drehzahl
- Wasser- und Motoröltemperatur
- Tankinhalt
- Gang
- Außentemperatur
- Tages- und Gesamtkilometer
- Warnleuchten

Das optionale paragon Kombiinstrument professional bietet darüberhinaus zwei individuell konfigurierbare Anzeigen für:

- Öldruck
- Ampèremeter
- Voltmeter
- G-Force (Längs- und Querbeschleunigung)

Das Kombiinstrument professional kann als optionales Extra zum Preis von 384,00€ zur Ausstattung hinzugefügt werden. Es wird serienmäßig im Sondermodell Intro 2008 verbaut.

Vorherige [Lexikon]-Artikel:
- DSG: Das Super-Getriebe

Antworten