Spyker B6 Venator Concept in Genf

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:
Spyker B6 Venator Concept in Genf

Beitrag von Patrick » So 3. Mär 2013, 11:33

Genf 2013 - nach gefühlten 100 Jahren der erste Autosalon ohne Artega :( Irgendetwas fehlt nun... könnte man meinen...

User netburner hat auf carpassion.com einen Artikel über das Spyker B6 Venator Concept verfasst: http://www.carpassion.com/magazin/1178- ... ncept.html

Bild

6 Zylinder, 375 PS, 6 Gang Automatik, Aluchassis, Cayman Abmessungen. Auch optisch weiß der Spyker (aus meiner persönlichen Meinung eigentlich immer) zu überzeugen. Die Frontscheinwerfer erinnern mich etwas an den aktuellen Jaguar XJ, aber auch der gefällt mir sehr. Wo wir gerade beim Thema "erinnern" sind... An was erinnern mich die Außenspiegel, der Lufteinlass und der "Hüftschwung"?! An den Artega GT! Da sind doch eindeutig Außenspiegel vom Artega GT MJ 2012 angebaut! Hat Spyker bei Artega die Formen der Teile aufgekauft oder haben sie sich einfach am Design des toten Artega GT bedient?! Weiß jemand näheres? Ob nun so oder so, für mich trägt der Spyker B6 jetzt schon den Beinamen "Frankenartega" - auferstanden von den Toten ;) :lol:

P.S. Mit großem Aufwand und ohne Beachtung der Auflagen seitens VW bekommt man doch sicherlich 375 PS aus einem R36 Motor, oder? Lassen wir uns mal überraschen, ob Spyker uns die Frage beantwortet...

reverse
Beiträge:44
Registriert:Mi 15. Jul 2009, 09:26

Re: Spyker B6 Venator Concept in Genf

Beitrag von reverse » Di 5. Mär 2013, 00:07

krass, krass... der Spiegel sieht tatsächlich so aus. Zufall? Hat nicht Herr Frers angekündigt, dass demnächst in Delbrück ein ausfahrbarer Heckflügel für einen Sportwagen gebaut werden soll? Vielleicht ja hierfür und vielleicht hat Herr Frers das Spiegeldesign auch noch verkauft...

Auch wenn es totaler Zufall ist, abgesehen von dem merkwürdigen, aufgerissenen Maul des Spykers: Der Spiegel, die Form der versenkten Kofferraumklappe, Positionierung von Tür, Türgriff, Lufteinlass, Hinterachse, Form der Tür und des hinteren Kotflügels... überraschend wie wenig Gestaltungsspielraum den Designern bleibt bei so einem Sportwagen und wie ähnlich die sich in den Details werden...
Da bin ich denn ja mal auf die technischen Details gespannt... alles Zufall???

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Spyker B6 Venator Concept in Genf

Beitrag von Patrick » Di 5. Mär 2013, 07:09

Ja, alles ein riesen Zufall... Bei der Werksbesichtigung einen Tag vor dem endgültigen Produktionsende habe ich ca. 15 fertige Chassis gezählt, außerdem gibt es top Schweißformen dafür... Wäre doch schade, wenn dies alles ungenutzt bliebe!

netburner ist bis Freitag in Genf, er wird sich den B6 genau ansehen und Fotos machen. Spätestens dann wissen wir mehr, aber ich hoffe, dass bis dahin auch schon weitere Informationen im Netz zu finden sind.

reverse
Beiträge:44
Registriert:Mi 15. Jul 2009, 09:26

Re: Spyker B6 Venator Concept in Genf

Beitrag von reverse » Di 5. Mär 2013, 14:34

Spyker hat ja mit der Premiere heute weitere Fotos auf die Webseite gestellt:
Alles nur Spekulation:
Spiegel: Wurde ja schon geschrieben, aber es sind keine Blinker dran...
Vordere Kofferraumhaube: Form!

Rückansicht: Der Unterbodendiffusor hat den gleichen Aufbau, lediglich minimale Unterschiede, die Proportionen der Heckansicht wirken sehr ähnlich.
Tür: Die Türgriffe sehen identisch aus. Die Konsolen-artige Ausbildung an der Türoberkante zum Lufteinlass hin ist ähnlich...

Innenraum: Auf dem einen Bild kann man das Armaturenbrett von oben sehen. An der echten Ecke sieht man den oberen Lüftungsauslass. Ich kann zwar nur die Ecke erkennen, hatte das Ding aber oft genug in der Hand weil es in meinem lose war. Wirkt auf mich auch identisch.
Die aufgesetzte Hutze über dem Kombi-Istrument sieht aus wie im Artega
Türinnenverkleidung: Armablage und Proportionen sehen nach Artega aus...
Form des BeifahrerAirbag-Auslass.
Türöffner und Lautsprecher-Einheit oben in der Tür sind definitiv Artega.
Audi-Lenkrad weist auf VW-Drivetrain hin.
Zwei Doppelzeiger-Intrumente aus Artega.
Positinierung von Handbremse und Kofferraumklappenöffner wie im Artega...
Armaturenbrett hat die Grundform wie Artega..

Da wird wohl eine Wiederverwendung der Artega-Entwicklung sein. Warum auch nicht. Bin bloß mal auf das Motor-Konzept gespannt...

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Spyker B6 Venator Concept in Genf

Beitrag von Patrick » Di 5. Mär 2013, 18:11

Bei der Seitenansicht habe ich mich aber erschrocken!!
spykerb6 1.jpg
Heckleuchten / Diffusor im Artega Style
spykerb6 2.jpg
Schade, hätte man besser machen können! Ich bleibe Fan des Originals!
#frankenartega

Uwe Haßler
Owner
Beiträge:178
Registriert:Sa 8. Okt 2011, 15:29
Fahrzeug:Artega GT
Artega FIN:5213
Farbe:Schneeweiß

Re: Spyker B6 Venator Concept in Genf

Beitrag von Uwe Haßler » Di 5. Mär 2013, 21:45

Wieso eigentlich "Frankenartega" ?? Ich bin aus Franken...

Die Zufälligkeiten sind enorm. Auch wenn das Original hundertmal gelungener erscheint. Aus der vorgestreckten Investition Geld zu machen ist legitim und im Nutzen von uns allen...

reverse
Beiträge:44
Registriert:Mi 15. Jul 2009, 09:26

Re: Spyker B6 Venator Concept in Genf

Beitrag von reverse » Di 5. Mär 2013, 22:10

Bei dem Innenraum und insbesondere mit dem Schalthebel ist das Tag #Frankenartega wirklich angebracht... gruselig...

henri
Owner
Beiträge:46
Registriert:Mi 6. Jun 2012, 22:27
Fahrzeug:Artega GT +Lotus Elise
Farbe:Nachtschwarz

Re: Spyker B6 Venator Concept in Genf

Beitrag von henri » Di 5. Mär 2013, 22:42

could it be the rolling chassis+engine that was in the Artega showroom ?
or does anyone know where it has gone.
Maybe this one was used for the concept Spyker.

Anyway , it will be the best engineered an tested Spyker IF it EVER comes to production !

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Spyker B6 Venator Concept in Genf

Beitrag von Patrick » Di 5. Mär 2013, 23:13

Uwe Haßler hat geschrieben:Wieso eigentlich "Frankenartega" ?? Ich bin aus Franken...
Das hat nichts mit dem Volk zu tun, sondern ist eher ein Verweis auf Frankenstein (oder ist das ein Stein in Franken?! ;)). "Der Artega, der von den Toten auferweckt wurde" ;)

Habe übrigens jetzt auf der Startseite auch einen Artikel veröffentlicht.

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Spyker B6 Venator Concept in Genf

Beitrag von Patrick » Mi 6. Mär 2013, 23:34

Türtafeln 1:1 übernommen. Handbremse links vom Sitz, Tank vorne.
Dateianhänge
b6 türtafeln.jpg
Quelle: auto.de

Antworten