Artega GT gegen Porsche Cayman S

Antworten
ajzahn
Artega GT gegen Porsche Cayman S

Beitrag von ajzahn » Di 22. Dez 2009, 07:33

Artega GT vs. Porche Cayman S PDK - das Fernduell

ein Vergleich der Messwerte aus der auto,motor und sport (oben) and der sport auto (unten):

Motor:
3,5 Liter V6, 300 PS bei 6.600/min
3,5 Liter B6; 320 PS bei 7,200/min
350 Nm bei 2.400/min
370 Nm bei 4.750/min
83,4 PS/l
93,1 PS/l

Grundpreis:
79,950 EUR
61.976 EUR

Verbrauch/Durchschnitt:
8,9 l/100km
13,3 l/100km

Gewicht (voll getankt):
1.303 kg, 4,34 PS/kg
1.458 kg, 4,6 PS/kg

Gewichtsverteilung:
v 42,5%, h 57,5 %
v 45,5%, h 54,5 %

Bereifung:
Michelin Pilot Sport, 235/35 ZR 19 vorn, 305/30 ZR 19 hinten
Bridgestone Potenza RE050A N1, 235/35 ZR 19 vorn, 265/35 ZR 19 hinten

Fahrleistungen:
0-100 km/h
4,4 s
4,8 s

0-160 km/h
10,5 s
10,8 s

0-200 km/h
18,1 s
18,1 s

18 m Slalom:
68,9 km/h
71,3 km/h

Bremstest 100-0 km/h warm:
33,0 m
36,3 m

Vmax:
273 km/h
275 km/h

Übersetzung_
1. 2,93 2. 1,96 3. 1,40 4. 1,08 5. 1,03 6. 0,87 Achse: 4,80
1. 3,91 2. 2,29 3. 1,65 4. 1,30 5. 1,08 6. 0,88 Achse: 3,62


Hier liegen beide Kontrahenten nahezu gleich auf, der Porsche punktet zunächst nur beim Preis, zeigt aber leichte Überlegenheit beim Handling und in der Höchstgeschwindigkeit, das erklärt vielleicht aber auch die schmalere Bereifung des Porsche Cayman S an der Hinterachse. Der Artega GT kann den Porsche nicht so auf Distanz halten wie den Lotus Evora.

Der Porsche Cayman S hat zwar mehr Leistung als der Artega GT, ist aber eher auf Komfort und Fahrbarkeit mit länger übersetzten Gängen und mehr Durchzug unten rum abgestimmt, mehr was zum Cruisen und Hochbeschleunigen im 4./5./6. Gang, der Artega GT verlangt beim Schalten mehr Einsatz vom Fahrer, das gehört bei einem richtigen Sortwagen einfach dazu.
Zuletzt geändert von Patrick am So 26. Sep 2010, 23:07, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Korrekturen

Benutzeravatar
Patrick
Administrator
Beiträge:1577
Registriert:Mo 21. Apr 2008, 22:40
Wohnort:Berlin & Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Artega GT gegen Porsche Cayman S

Beitrag von Patrick » Di 22. Dez 2009, 11:10

Ich habe einige Korrekturen vorgenommen (Motorleistung z. B. 320 PS anstatt 330 PS). Ich habe außerdem den Zusatz PDK hinzugefügt, wenn ich die Daten des Cayman richtig interpretiere?!

ajzahn

Re: Artega GT gegen Porsche Cayman S

Beitrag von ajzahn » Di 22. Dez 2009, 11:28

Du hast recht: Porsche Cayman S war mit dem PDK-Getriebe, dem aktiven PASM-Fahrwerk, Differenzialsperre, Sport-Chrono-Plus-Paket und den optionalen 19" Carerra Sporträdern ausgestattet

mit allen luxuriösen Extras wie Klimaautomatik, Alcantara, adaptiven Sportsitzen, Bose Soundpaket, Lederausstattung usw. kostet der Testwagen 90,227 EUR, deutlich mehr als der Artega GT, der Testwagen für auto,motor und sport kostet 83,787 EUR

unterm Strich ist also der Artega GT der Sieger, keine Frage. Austattungsbereinigt, Artega GT mit Sporträdern und Lederpaketen, kompletter Instrumentierung liegen beide fast auf gleichem Niveau, also doch eine Frage des persönlichen Geschmacks?

Der Porche ist zurzeit noch das perfektere Fahrzeug und beiet mehr und umfgarreichere Austattungsvarineten als der Artega GT
Zuletzt geändert von ajzahn am Di 22. Dez 2009, 14:18, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
netburner
Beiträge:157
Registriert:Mo 23. Mär 2009, 13:34
Wohnort:Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Artega GT gegen Porsche Cayman S

Beitrag von netburner » Di 22. Dez 2009, 13:14

ajzahn hat geschrieben:Der Porsche ist zurzeit noch das perfektere Fahrzeug.
Sind wir mal ehrlich: alles andere wäre bei der langen Tradition der Zuffenhausener wohl auch eine herbe Blamage. Dennoch finde ich es beeindruckend, wie dicht der Artega hinter dem Boxster eingeschlagen ist und wie sehr er den Lotus Evora in Schach halten kann.

Danke dir für die Aufarbeitung, Axel :)

Benutzeravatar
Hubbs
Beiträge:384
Registriert:Do 9. Apr 2009, 22:28
Fahrzeug:Clio RS F1

Re: Artega GT gegen Porsche Cayman S

Beitrag von Hubbs » Di 22. Dez 2009, 14:45

welches nun das perfekt(ere) Auto ist wird sich wohl erst in ein paar Jahren zeigen, wenn man sieht wie zuverlässig der Artega GT ist.

Die Leistungsdaten allein machen noch kein gutes Auto.

ajzahn

Re: Artega GT gegen Porsche Cayman S

Beitrag von ajzahn » Di 22. Dez 2009, 17:19

der Arteage hat halt noch nicht den Reifezustand eines Porshce erreicht, immerhin führt der 911 aktuelle ein Pannenstatistik an und in Zuffenhausen weiss man seit 75 Jahren, wie sportliche, exklusive, zuverlässige und wirtschaftliche Sportwagen gebaut werden, etwas, was man in Delbrück noch lernen muss, die Vorserienmuster der Intro 2008 Reihe zeigen noch sehr viele Schwächen ..

ajzahn

Re: Artega GT gegen Porsche Cayman S

Beitrag von ajzahn » Sa 19. Jun 2010, 17:21

auf dem nur 2,6 km langen Kleinen Kurs in Hockenheim hat der Porsche Cayman S die Nase vorn:

1:14.3 --- 125.98 km/h - Porsche Cayman S, 320 PS/1405kg (sport auto 09/09)
1:15.2 --- 124.47 km/h - Artega GT, 300 PS/1283 kg (sport auto 07/10)

Benutzeravatar
netburner
Beiträge:157
Registriert:Mo 23. Mär 2009, 13:34
Wohnort:Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Artega GT gegen Porsche Cayman S

Beitrag von netburner » So 26. Sep 2010, 23:08

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und mich durch die Preislisten von Cayman S und Artega GT durchgehangelt, hier das Ergebnis:

Bild

Antworten