Sondermodelle

Zum Produktstart des Artega GT wurde das Sondermodell ‚Intro 2008‘ angeboten.

Hervorzuheben sind an diesem Modell die umfangreiche Serienausstattung und die beiden exklusiven Farben „Vanillegelb“ und „Tiefseeblau“. Das Modell war auf 99 Exemplare limitiert und hat eine Plakette mit laufender Nummer auf der Mittelkonsole und den Seitenflanken. Da aufgrund Verzögerungen der Verkaufsstart mehrfach verschoben wurde, wurde die Produktion des Intro 2008 vorzeitig abgebrochen und noch offene Bestellungen mit Fahrzeugen der normalen Produktion versorgt. Da die Limitierungsnummer nicht der Produktionsreihenfolge entspricht und nur etwa ein dutzend Intro 2008 zwischen Anfang 2009 und Ende 2010 gefertigt wurden sind viele Nummern unbesetzt.

Die Serienausstattung besteht aus folgenden Komponenten:

  • Artega® Schmiede-Leichtbau-Räder „Intro“, 5-Doppelspeichen-Optik (Gewichtsvorteil), Diamant-überdreht und mit Klarlack beschichtet, vorne 8″ x 19″, hinten 10,5″ x 19″, Bereifung vorne 235/35 ZR 19, hinten 305/30 ZR 19″, Michelin Pilot Sport PS2 N1
  • „Intro 2008“-Plakette mit laufender Nummer auf Mittelkonsole
  • „Intro 2008“-Plakette mit laufender Nummer an den Seitenflanken
  • Aluminium-Einstiegsleiste mit „Intro 2008“-Schriftzug
  • paragon® Kombiinstrument professional mit zusätzlichen, individuell konfigurierbaren Anzeigen für Öldruck, Amperemeter, Voltmeter und G-Force (Längs- und Querbeschleunigung), Zifferblatt in Chronographen-Optik (inkl. Borduhren)
  • paragon® Handyspezifische Ladefunktion
  • Sitzbezüge Leder Carbonschwarz / Velours „Ambiente“ Graphitgrau / Vanillegelb oder Graphitgrau / Tiefseeblau kombiniert
  • Graphitgrau | Vanillegelb
  • Carbonschwarz Graphitgrau | Tiefseeblau
  • Erweiterter Lederumfang 2 mit Türspiegel in Velours „Ambiente“

Der Verkaufspreis lag zu Beginn bei bei € 79.790,00, ab März 2009 bei € 82.500,00.