Artega GT 2009 – 2012

Nach der Über­nahme Arte­gas durch Tresa­lia und dem damit ein­her­ge­hen­den Wech­sel des Manage­ments wurde ein sechs­mo­na­ti­ger Aus­lie­fe­rungs­stopp voll­zo­gen und das Fahr­zeug grund­le­gend von Qua­li­täts­pro­ble­men befreit. Die meh­re­ren dut­zend Ände­run­gen umfas­sen bei­spiels­weise eine Ent­lüf­tung des Stau­rau­mes in der Front, auf­wen­di­gere Schei­ben­dich­tun­gen und eine bes­sere Innen­raum­be­lüf­tung. Auch wur­den Sicher­heits– und Fah­reras­sis­tenz­sys­teme erst­mals akti­viert. Alle bis­her aus­ge­lie­fer­ten GTs wur­den zurück­ge­ru­fen und indi­vi­du­ell auf den Seri­en­stand aufgerüstet.

 

WIRD NOCH ERGÄNZT!

Schreibe einen Kommentar